Prinz William gibt Einzelheiten zur ersten Earthshot-Preisverleihung in London bekannt

EARTHSHOT PRIZE

Die Organisatoren des Earthshot-Preises haben heute bekanntgegeben, dass die erste Preisverleihung am Sonntag, dem 17. Oktober, im berühmten Alexandra Palace in London stattfinden wird. Weitere bekannte Wahrzeichen der britischen Hauptstadt werden ebenfalls Teil des historischen Ereignisses sein.  

Bei der ersten weltweit ausgestrahlten Verleihungszeremonie werden die globalen Finalisten gewürdigt, bevor die ersten fünf Preisträger den Earthshot-Preis entgegennehmen. Die ausgezeichneten Lösungen werden einen weitreichenden Einfluss auf die größten Umweltherausforderungen unserer Zeit haben. Zur Weiterentwicklung ihrer Lösungen erhalten die Gewinner einen Geldpreis in Höhe von jeweils umgerechnet 1,1 Millionen Euro.   

Die in London abgehaltene Zeremonie wird von spektakulären Darbietungen und einmaligen musikalischen Kollaborationen untermalt. Die Veranstaltung wird in Großbritannien auf BBC 1 und weltweit von einem großen Sender ausgestrahlt. Im Rahmen dieses globalen TV-Events werden Zuschauer die Möglichkeit haben, die Personen und Teams kennenzulernen, deren Lösungen zur Reparatur unseres Planeten beitragen und das Leben von Menschen auf der ganzen verbessern werden. 

Der 2020 von Prinz William ins Leben gerufene Earthshot-Preis, dessen Name in Anlehnung an den von US-Präsident John F. Kennedy initiierten „Moonshot“ geprägt wurde, ist ein ehrgeiziger globaler Umweltpreis, der in den nächsten 10 Jahren vergeben wird, um die besten Lösungen zur Reparatur unseres Planeten auszuzeichnen und im großen Stil umzusetzen. Von 2021 bis 2030 wird der Earthshot-Preis jedes Jahr für integrative Lösungen verliehen, die einen wesentlichen Beitrag zum Erreichen der fünf Earthshot-Ziele leisten: die Natur schützen und wiederherstellen, unsere Ozeane wiederbeleben, unsere Luft reinigen, eine abfallfreie Welt schaffen und unser Klima retten.  

In den vergangenen sechs Monaten hat der Earthshot-Preis in Zusammenarbeit mit seiner Globalen Allianz, einem Netzwerk von über 200 Nominierungspartnern, weltweit nach potenziellen Preisträgern gesucht – darunter Unternehmen, Regierungen und Graswurzelbewegungen – deren außerordentliche Lösungen und Initiativen einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der fünf Earthshot-Ziele leisten. Die Bekanntgabe der Finalisten erfolgt im Juli. Die offiziellen Preisträger werden vom Earthshot-Preisrat ausgewählt, einem internationalen Team einflussreicher Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen, dem unter anderen Prinz William, Sir David Attenborough, Dr. Ngozi Okonjo-Iweala, Shakira, Luisa Neubauer und Cate Blanchett angehören. Die Preisträger erhalten einen Geldpreis in Höhe von jeweils umgerechnet 1,1 Millionen Euro sowie maßgeschneiderte Unterstützung, um ihre bahnbrechenden Lösungen im großen Stil umzusetzen und ihre Wirkung zu maximieren. 

 

Prinz William sagt:  

„Nur wenige Wochen nach unserer ersten Earthshot-Preisverleihung wird die UN-Klimakonferenz COP26 in Glasgow stattfinden. Großbritannien spielt im Kampf gegen den Klimawandel eine bedeutende Rolle. London ist daher ein hervorragender Ort, um diese Führungsrolle zu unterstreichen, unsere Finalisten in den Mittelpunkt zu stellen und unsere ersten Preisträger auszuzeichnen. Die Preisverleihung wird ein wahrhaft globales Ereignis sein, das Menschen aus aller Welt zusammenbringt, um diese inspirierenden Wegbereiter und ihre Innovationen zur Bewältigung der größten Umweltherausforderungen unserer Zeit zu feiern.  

Der Bürgermeister von London, Sadiq Khan, sagt 

„Die erste Earthshot-Preisverleihung ist ein bedeutendes Ereignis für London. Die London Climate Action Week ist ein weiteres Event, das unsere Entschlossenheit unterstreicht, die Welt in diesem Bereich anzuführen. Wir haben das ehrgeizige Ziel, bis zum Jahr 2030 eine „Netto-Null-Stadt“ zu sein und haben bereits Lösungen wie die weltweit erste Ultra Low Emission Zone umgesetzt, um unsere Stadt sauberer, grüner und gesünder zu machen. Der Earthshot-Preis: London 2021 ist eine einmalige Gelegenheit, alle Londoner und Menschen auf der ganzen Welt zu inspirieren, sich dieser globalen Bewegung zur Reparatur unseres Planeten anzuschließen. Ich bin begeistert, dass unsere Stadt der Ort sein wird, an dem die ersten Earthshot-Preise für bahnbrechenden Lösungen vergeben werden, die erheblich zur Verbesserung unseres Lebens beitragen können.“  

 

Die Ankündigung erfolgt kurz vor Beginn der London Climate Action Week, dem größten unabhängigen Klimafestival Europas, das vom 26. Juni bis zum 4. Juli in London stattfinden und weltweit führende Klimaaktivisten, Experten und Gemeinden zusammenbringen wird, um die Energie Londons zur Unterstützung des globalen Klimaschutzes zu nutzen. 

Während der zehnjährigen Laufzeit des Earthshot-Preises werden neun weitere internationale Städte Gastgeber der Earthshot-Preisverleihung sein, um den weltweiten Einfluss des Preises zu unterstreichen und die großartigen Menschen zu würdigen, die sich für die Wiederherstellung unseres Planeten einsetzen. Bei zehn globalen Preisverleihungen werden bis zum Ende des Jahrzehnts fünfzig fantastische Preisträger mit dem Earthshot-Preis ausgezeichnet.  

Sehen Sie sich am Sonntag, dem 17. Oktober, die feierliche Preisverleihung des Earthshot-Preises in London auf BBC 1 (Großbritannien) und weltweit auf Discovery an und folgen Sie uns auf Twitter und Instagram, um exklusive Sneak Previews von #EarthshotLondon2021 zu erhalten, darunter die Bekanntgabe unserer fantastischen Finalisten im nächsten Monat.  

 

Royal Foundation