Earthshot – eine Chance für die Erde

EARTHSHOT PRIZE

Heute, am Tag der Erde, befindet sich die Welt in der schlimmsten Gesundheitskrise der letzten hundert Jahre. Fast drei Millionen Menschen sind ihr bisher zum Opfer gefallen. Vielerorts kam das Leben zum Stillstand. Arbeitsplätze gingen verloren, Bildungswege wurden unterbrochen.                                                      

Doch die Menschheit hat sich der Herausforderung gestellt. Überall wurden Masken getragen, Menschen blieben zu Hause und erbrachten Opfer für das Allgemeinwohl. Die Verfügbarkeit von Impfstoffen nach nur einem Jahr ist ein Triumph der Wissenschaft und ein Sieg der Zusammenarbeit.  

Dennoch liegt noch ein langer Weg vor uns. Niemand ist sicher, bevor wir alle sicher sind, doch wir haben gelernt, in einer globalen Krise an einem Strang zu ziehen. 

Diese Lektionen helfen uns nicht nur in einer Pandemie, sondern auch bei der Bewältigung der dringlichsten Herausforderung in der Geschichte der Menschheit: der Abwendung des Klimanotstands. Wenn wir in diesem Jahrzehnt nicht handeln, sind die Schäden, die wir unserem Planeten zufügen, unumkehrbar und gefährden nicht nur unser Leben, sondern auch das Leben künftiger Generationen.  

Deshalb unterstützen wir den Earthshot-Preis, eine globale Initiative, die Lösungen für die größten Umweltprobleme der Welt sucht, um sie in großem Maßstab umzusetzen 

In Anlehnung an den von US-Präsident Kennedy initiierten Moonshotstehen beim Earthshot-Preis fünf Earthshot-Ziele im Mittelpunkt: Ozeane, Luftverschmutzung, Natur, Klima und Abfall. Ab Herbst werden wir jeweils einen Earthshot-Preis an fünf Preisträger vergeben, deren Ideen die größten Fortschritte bei der Umsetzung dieser Ziele machen. Wir werden integrative Lösungen finden und auszeichnen, die zur Wiederherstellung unseres Planeten beitragen, diejenigen schützen, die am meisten vom Klimawandel betroffen sind, und ein gesünderes, saubereres und besseres Leben für uns alle schaffen. Fünf Gewinner in jedem Jahr eines Jahrzehnts, in dem wir die Erde verändern werden.  

Die Zeit zum Handeln ist gekommen. An diesem Tag der Erde, an dem der Klimagipfel der Staats- und Regierungschefs den Countdown für die im November in Großbritannien stattfindende Klimakonferenz COP26 einleitet, müssen wir uns von der Erfindungsgabe und Entschlossenheit des vergangenen Jahres inspirieren lassen. Wir müssen unsere Beziehung zur Erde verändern und von jenen lernen, die in Harmonie mit der Natur leben. Wir alle müssen dazu beitragen, eine bessere Zukunft zu schaffen. 

Immer mehr Menschen auf der ganzen Welt haben bereits eine schützende Impfung erhaltenWir müssen uns nun denselben Erfindergeist zunutze machen, um der Erde eine Chance zu geben. 

Unterzeichnet von: 

Seiner Königlichen Hoheit Prinz William 

Ihrer Majestät Königin Rania Al Abdullah  

Cate Blanchett 

Christiana Figueres 

Dani Alves 

Sir David Attenborough 

Hindou Oumarou Ibrahim 

Indra Nooyi 

Naoko Yamazaki 

Dr. Ngozi Okonjo-Iweala 

Shakira Mebarak 

Yao Ming 

 

 

Royal Foundation